Zu Risiken und Nebenwirkungen

Ich schreibe auf meinen Blogs über Dinge, die mich interessieren.

Ich stelle meine persönliche Meinung dar und vertrete meine ganz eigene persönliche Ansicht über verschiedene Dinge. Meine Ansichten können durchaus variieren, je nach Tag und Umständen, auch erhebe ich keinen Anspruch auf die absolute Wahrheit. Ich behalte mir vor, meine Meinungen und Ansichten jederzeit ohne Ankündigung oder Begründung zu ändern.

Ich liebe Ironie und lustige Anspielungen. Ich lache für mein Leben gern. Das läßt sich auch in meinen Posts wiederfinden. Manchmal allerdings auch schwärzeste Depression oder müder Weltekel.

Ich bin keiner Zensur unterworfen noch lasse ich Zensur zu

Meine Artikel und Posts unterliegen meiner eigenen Kontrolle, sie halten einen ausreichend großen Abstand zu den Grenzen von allgemein anerkannter Moral, Sittlichkeit, Geschmack und Anstand.

Wenn ich den Eindruck habe, mein Beitrag würde diese Grenzen verletzen, dann mache ich darauf aufmerksam und entschuldige mich hierfür.

Gelegentlich sind Beiträge nur fragmentarisch oder skizzenhaft. Damit versuche ich mir über einige Dinge Klarheit zu verschaffen. Auch wird es geschehen, daß in ein und demselben Beitrag gegensätzliche Ansichten vertreten werden. Das ist bei mir normal… da ich ein Mensch mit vielerlei Facetten – und mit mir öfter nicht einer Meinung bin

Ich übernehme keine Haftung und Gewähr für die objektive Richtigkeit und Korrektheit der Beiträge, bin aber bei Fragen dazu gern behilflich.

In einigen Beiträgen bringe ich Auszüge aus anderen Blogs, Kommentarfeldern oder Foren in anonymisierter Form. Wenn es mir möglich ist, verweise ich auf die Ursprungsadresse. Sollte sich dadurch jemand gestört und in seiner Integrität oder seinen Rechten beeinträchtigt fühlen, werde ich solcherlei Text umgehend entfernen – nicht jedoch den dazugehörigen Beitrag.

Die Meinung anderer ist mir ebenso wichtig wie meine eigene. Jede Art von Bemerkungen, Kritiken, Anregungen, Abregungen, Kommentaren ist willkommen. Ich bitte nur um Einhaltung einer ganz einfachen Regel: die Formen der Höflichkeit zu wahren.

Und nun – viel Vergnügen!

Beachten Sie die Risiken und Nebenwirkungen:

Sollte es bei der Lektüre der Posts zu Kopfschmerzen kommen – seien Sie unbesorgt. Das ist die sogenannte Erstverschlimmerung… die einsetzt, wenn das Gehirn wieder anfängt zu arbeiten, wenn es aus seinen gewohnten Denkbahnen ausbricht. Die Heilung liegt in weiterer fleißiger Lektüre dieses und ähnlicher Blogs, Webseiten und Beiträge. Links in der Sidebar. Notfalls hätte ich auch ein Aspirin per Express zu versenden. 🙂

Sollte es infolge der Lektüre zu Verlusten kommen, wie Verschwinden von Vorurteilen, alten Denkmustern, schlechte Laune, Miesepetrigkeit oder anderen Kindern der Zivilisation, dann hafte ich unter keinen Umständen. Lassen Sie es mich wissen, wenn es soweit ist, damit ich für einen angemessenen Ausgleich sorgen kann. 🙂

Sathiya

3 Kommentare zu “Zu Risiken und Nebenwirkungen

    • Thank you very much!
      I am terribly sorry, but I had to remove your URL, because it leads to a website with sensible content. Thanks for understanding.
      Greetings, Sathiya

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s